Kronenchakra - Das göttliche Erwachen

Das Kronenchakra steht für

  • göttliche Liebe, Führung und Inspiration
  • tiefes spirituelles Verständnis bzw. kosmisches Bewusstsein
  • Weisheit
  • Kontakt zur göttlichen Quelle
  • Selbstverwirklichung
  • Freude am Dasein
  • tiefer innerer Frieden
  • Vollendung
  • Einheitsbewusstsein

Das Kronenchakra ist die Krone unseres energetischen Systems. Hier treffen sich das Menschliche und das Göttliche. Hier fließt das menschliche Leben in seine Vollendung.

Dieses Chakra bringt uns in die Verbindung mit Gott.

Ist das Kronenchakra aktiviert, versteht der Mensch den tieferen Sinn des Lebens im Allgemeinen und das eigene Leben im Speziellen.

Das Kronenchakra ist mit jedem einzelnen Chakra verbunden. Immer dann, wenn in einem Chakra die göttliche Ordnung wiederhergestellt ist, also ohne Disbalance ist, dann fließt die kosmische Energie über das Kronenchakra in das jeweile Chakra.

Durch die intensive Vorarbeit, die Öffnung der einzelnen Chakren in den vorherigen Seminaren, wird nun Stück für Stück immer mehr göttliche Ordnung im eigenen System hergestellt.

Sind alle Chakren in Balance und mit dem Kronenchakra verbunden, herrscht der Zustand der Vollkommenheit. Dann ist das gesamte Energiefeld des Menschen von der Wurzel bis zum Scheitel ein einzigartiges, strahlendes Licht. Das ist der Zustand der vollkommenen Freude, Glückseligkeit und des vollkommenen Angebundenseins an die göttliche Quelle. Der Mensch ist erwacht und lebt im vollen Bewusstsein.

Es entsteht die Verbindung mit dem Himmel bzw. dem Göttlichen. Jetzt versteht der Mensch, dass die Dinge um ihn herum wahr sind, muss aber nicht verstehen warum es so ist. Es entsteht eine intuitive und ausgeprägte Wahrnehmung zu allem Existierendem, ob nun spirituell oder weltlich. Es IST!

Er versteht, dass alle Erfahrungen einen Sinn haben, egal wie schmerzhaft sie auch sein mögen. Wer das versteht, braucht keine Ängste mehr zu haben und kann sorgenfrei und im Einklang mit sich selbst und seinem Umfeld leben.
Aus diesem Bewusstsein heraus entsteht zugleich ein großes Mitgefühl für alles Lebende. Dadurch werden wir glücklicher, verständnisvoller, weiser und bewusster.

In diesem Seminar geht es darum

  • das eigene Leben jenseits des Verstandes zu verstehen, indem wir
  • das eigene Leben als Illusion erkennen und die gelebten Rollen durchschauen und verstehen,
  • Möglichkeiten zu schaffen, das Leben bewusst zu verändern, hin zu einem ausgeglichenen, selbstbewussten und spirituellen Selbst
  • die Verbindung mit der Geistigen Welt zu fühlen bzw. zu stärken
  • den eigenen Seelenplan zu erkennen
  • der Seele die komplette Führung des Lebens zu übergeben
  • noch vorhandene Disharmonien bzw. Themen in den einzelnen Chakren auszubalancieren

Das Ziel des Seminares ist es, immer mehr das Einheitsbewusstsein zu erfahren und gleichzeitig die eigene Individualität zu wahren und zu achten. Es geht darum, den Kontakt zur Geistigen Welt weiter zu intensivieren, so dass noch vorhandene Ängste und Befürchtungen immer mehr losgelassen werden. Der erwünschte tiefe innere Frieden kann dadurch mehr und mehr gelebt werden.

Termine

24. - 26. Januar 2020

08. - 10. Januar 2021

Zeitrahmen

Beginn: Freitag   ab    9.00 Uhr
Ende:    Sonntag um 17.00 Uhr

In diesem Seminar findet tiefe Transformationsarbeit statt. Auch die Nacht ist Seminarzeit (Heilschlaf). Hier ist Ruhe und Abgeschiedenheit vom Alltag erforderlich.
Es ist ratsam, den Abend nicht zuhause zu verbringen. Die Seminarteilnehmer haben die Möglichkeit in der Seelenschule zu übernachten oder in einer nahe gelegenen Pension.

Ort

Seelenschule

Deine Investition

350 Euro inkl. MWSt

Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

 

 

Seelenschule