Die Heldenreise

          - raus aus dem Normal-Sein!

 

Wir leben in einer Welt, in der es darum geht, sich anzupassen und ein normales Leben zu führen.
Nur wer sagt, was "normal" ist?

Geht es im Leben darum, sich der Wirklichkeit im Außen anzupassen, um dazuzugehören, um das Bedürfnis nach Sicherheit, Zugehörigkeit und Liebe zu stillen?
Werden diese Bedürfnisse im Außen wirklich gestillt? Wenn ja, dann brauchst du hier nicht weiterlesen. Dann ist alles bei dir ok.
Wenn das Außen deine wahren Bedürfnisse nicht stillt, du vielleicht in einer Krise steckst und nach Lösungen suchst, die du im Außen nicht findest, dann bist du hier genau richtig.

Wenn wir uns dem sogenannten Mainstream anpassen, sind wir den gesellschaftlichen Bewertungen ausgesetzt. Hierbei geht die ganze Aufmerksamkeit immer wieder ins Außen, um immer wieder uns selbst zu kontrollieren, ob wir gerade richtig oder falsch sind.

All unsere Probleme, ob privat, beruflich, politisch oder globaler Natur haben ihren Ursprung in einem Bewusstsein, das nicht mehr zeitgemäß ist. Viele Menschen schlafen noch, auch wenn sie die Augen geöffnet haben.

Wir schaffen uns unsere eigene Realität. Du bestimmst, wie deine Welt aussieht, denn die eigenen Sichtweisen entstehen durch Gedanken, Glauben und Gefühle.
Probleme und Schwierigkeiten entstehen nur, wenn wir nicht bereit sind wahrzunehmen, wenn wir nicht sehen, was wirklich ist.

Jedes Mal, wenn wir unsere Wahrnehmung begrenzen und nicht unser Bewusstsein einsetzen, erschaffen wir Probleme. Solange wir in unserem vertrauten Rahmen der wahrnehmbaren Realität bleiben, erfahren wir nur, dass ein Thema nicht zu lösen ist. Wir bleiben dann in der angepassten Normalität.

Ich lade dich ein, die Dinge anders zu sehen.
Ich erkläre nicht, was richtig und falsch ist, was du tun sollst und was nicht.

Ich lade dich ein, eigene Fragen zu stellen, um herauszufinden, was für dich richtig und wahr ist.

Das Leben hat mehr zu bieten, als nur angepasst und normal durch´s Leben zu gehen. Ein glückliches Leben zu führen ist eine Wahl, die wir alle treffen können.

Was andere Menschen als dein Problem ansehen, kann vielleicht in deiner Welt neue Möglichkeiten beinhalten und Sehnsüchte wecken.

Was ist, wenn deine Fehler eigentlich Stärken sind?
Was ist, wenn deine Andersartigkeit genau das ist, was die Welt gerade braucht?

Zu wissen was ist, nennt man Wahrnehmung. Wenn wir das Licht in uns anschalten, sehen wir alles.
Um unsere Wahrnehmung zu erweitern, müssen wir uns Fragen stellen. Diese Fragen können wir nicht im Außen stellen, denn hier ist unsere bekannte Realität. Fragen können wir nur nach Innen richten, an unsere höhere Instanz.

In der Seelenschule geht es darum, das eigene Bewusstsein zu erweitern, um sich selbst zu erkennen, um in Kontakt zu kommen mit dem eigenen wahren Selbst.
Die Seelenschule ist eine BewusstSeins-Schule, die dich darin unterstützt, dass was wirklich wahr ist, in dir selbst zu erkennen.
Dein Bewusstsein gibt dir die Informationen, die du brauchst, um das zu erschaffen, was du wirklich ersehnst.

Der Weg zu deinem wahren Selbst ist eine Abenteuerreise mit Höhen und Tiefen.
Ich bezeichne es als Heldenreise.

Was wäre, wenn du auf dieser Reise die Wahl bekommst, ob du als das Opfer deiner eigenen Geschichte, Vergangenheit, Kindheit oder deiner Probleme, weiterhin ein normales Leben führst oder...
... dich für ein verrücktes Leben entscheiden kannst, in dem du als Gestalter deines Lebens deine wahren Leidenschaften wieder entdeckst?
Was wäre, wenn du auf dieser Reise deine tiefen Sehnsüchte stillst und sich deine Kreativität, dein wahrhaftiger Selbstausdruck entfalten?

In der Seelenschule geht es darum, Fragen zu stellen, um herauszufinden, was ist, nicht darum, was der Verstand denkt, was ist.
Es geht darum herauszufinden, wer du wirklich bist, wo deine Fähigkeiten und Talente sind und was wirklich möglich ist.

Bewusstsein ist innere Freiheit.
Dein erweitertes Bewusstsein befreit dich vom Trauma und Drama des Lebens.

Ich frage mich manchmal, wer hier eigentlich verrückt ist: Ich oder die Menschen im Außen, die angepasst durch´s Leben gehen?
Wenn alle Finger auf mich zeigen, dann sage ich gern: Ja ich bin verrückt. Und dafür bin ich sehr dankbar. Denn ich bin frei und sicherlich auch ein bisschen verrückt...

Wenn auch du bereit bist verrückt zu sein, um deine wahren Sehnsüchte zu stillen, dann ist die BewusstSeins-Schule genau das Richtige für dich.

 

 

 

Seelenschule