Ausbildungsinhalte zum

BewusstseinsCoach

Teil 1: Der Weg in die Vollkommenheit


Nachstehend ein Überblick der Ausbildungsthemen bzw. -inhalte.
Die aufgeführten Inhalte haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, sondern sie dienen der Orientierung.
Im laufenden Prozess der Ausbildung werden sich sicher weitere Themen ergeben, die dann in die Ausbildung integriert werden.

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der Integration der Seelenessenzen (die Archetypen der Seele). Daraus ergeben sich dann alle weiteren Ausbildungsthemen.

 

Grundlagen

- Das Neue Zeitalter - die Neue Erde
- Die Neue Energie
- Der Weg des Aufstiegs für Mensch und Erde
- Der Lichtkörperprozess
- Der Schöpfungsprozess
- Die Kosmischen Gesetze
- Bewusstseinsformen
  - Spirituelles Bewusstsein - Körperbewusstsein
  - Ich bin - Ich existiere
  - Der Bewusstseinskörper
- Denken, Glauben, Bewusstsein
- Wahrnehmung
   - menschliche und himmlische Sinne
- Realitäten und Dimensionen

Selbsterkenntnis

- Das eigene Leben als Landkarte erkennen
- Die eigene Biographie klären und deuten
- Persönlichkeitsentwicklung
   - Ego, Identität, Lebensrollen, eigene Werte,
     einschränkende Glaubenssätze
- Seelenentwicklung
   - Seelenweg erkennen
   - Lebensaufgabe verstehen
- Numerologische Schwingung erkennen und verstehen
- Das uraltes Wissen des Tarot für sich nutzen

Der Weg des Aufstiegs

- Herzöffnung - Mitgefühl für sich und die eigene Lebensgeschichte entwickeln
- Selbstliebe aktivieren
- Kontakt zum Höheren Selbst aufbauen
- Transformation des Egos

Archetypen der Seele -
Integration der Seelenessenzen

- menschliches Ich - verkörpert die eigene Identität, Persönlichkeit, Lebensrollen
- Innerer Vater, Innere Mutter, Inneres
   Kind
-  die innere Familie in Harmonie
- Innerer Mann und Innere Frau - die kymische Hochzeit durch Verschmelzung
- Innerer Priester - in sich und anderen den göttlichen Funken erkennen
- Innerer Narr - Lachen und Leichtigkeit ins Leben bringen
- Innerer Heiler - Zugang zum intuitiven Wissen, Ursachen des Leidens erkennen und entsprechend handeln
- Innerer Zerstörer - trennt, räumt auf, zerstört, was nicht mehr benötigt wird
- Innerer Meister - in den Zellen angelegt und wartet auf endgültige Verkörperung
- Seele - die Seelenessenz - hütet den Erfahrungsschatz aller Leben, will die Führung im Leben übernehmen
- Schatten - will gesehen, geachtet und gewürdigt werden, um sich zu integrieren

Täter- Opferspiele

- Die eigenen Täter- und Opferaspekte erkennen
- Ausstieg aus alten Kommunikationsmustern
- Von der Selbstverstrickung zur Selbstbestimmung
- Alte Muster erkennen und erlösen
- Blockaden der Angst erlösen
- Machtspiele verabschieden
- Einengende Emotionen erlösen (Schuld und Scham)
- Authentischen Gefühlen Raum geben und im Leben integrieren

Bewusster Atem

- Senkrechter Atem
- Seelenaspekte integrieren
- Blockaden im Körper lösen
- Das eigene Leben spüren
- Energien an der Quelle tanken
- Tiefe Erdung
- Das Leben annehmen und sich tragen lassen
- Diamantübung

Krankheiten als Sprache der Seele

- Die Krankheit als Selbsterkenntnis
- Deutung der Krankheitsbilder als Schattenthematik
- Krankheitssymptome als Wachstumschance erkennen

Systemische Arbeit im Familiensystem

- Arbeit im morphogenetischen Feld
- Systemische Regeln für ein glückliches Familien-leben kennenlernen
- Verstrickungen im Familienverbund lösen
- Die Ahnen als Kraftquelle aktivieren

Arbeit mit unterschiedlichen Bewusstseinszuständen

- Sprachmuster der Trance kennenlernen und einsetzen
- Entspannungszustände kreieren
- Umprogrammierung des Unterbewusstseins
- Selbstsabotageprogramme auflösen
- Verstrickungen lösen
- Die Kunst des Meditierens und Innehaltens

Rückführungstherapie

- Karmische Verstrickungen lösen

Energetische Autonomie erschaffen

- Heilräume schaffen
  - Der Sichere Raum
  - Der Raum der Allumfassenden Liebe
  - Der Seelengarten
  - Der Lebensfluss
- eigene Ressourcen aktivieren

Chakren-Arbeit

- Grundlagen der Chakren-Arbeit
- Chakren reinigen und stärken
- Chakrenmeditationen

Coaching-Grundlagen

- Die innere Haltung des Coachs und seine Verantwortung
- Empathie zum Klienten herstellen
- Klarheit und Struktur in der Einzelsitzung
- Das eigene Kommunikationsverhalten wahrnehmen und nachhaltig verbessern
- Der Heilungsraum zwischen Coach und Klient
- Führen und Begleiten des Klienten durch seine Prozesse
- Mit gezielten Fragen ein Gespräch kunstvoll und zielorientiert führen
- Positive innere Zustände aktivieren und kreieren und für Veränderungsprozesse nutzen

 

 

Seelenschule